MSR Schneeschuhe – Mountain Safety Research

MSR SchneeschuheMSR Schneeschuhe

Mountain Safety Research, oder kurz MSR, wurde 1969 in Seattle gegründet und produziert nicht nur MSR Schneeschuhe, sondern auch diverse andere Sport- und Outdoorausrüstung, wie z.B. im Bereich Camping und Bergsteigerausrüstung und bietet somit eine breite Produktpalette für alle Outdoor Enthusiasten.

Für MSR Schneeschuhe gilt also: Hier ist der Name Programm. Mit dem Ziel, den sich ständig ändernden Wetter-, Schnee- und Geländeverhältnissen zu trotzen, bieten MSR Schneeschuhe Trittfestigkeit, modulare Verlängerungselemente und die nötige Ergonomie, um in allen Situationen eine gute Form zu machen und den individuellen Anforderungen der Käufer gerecht zu werden.

Das bekannteste Modell der Marke ist wahrscheinlich der Lightning Ascent, welches es für unterschiedliche Gewichtsklassen (Männer- und Damenmodell), sowie verschiedene Geländeverhältnisse gibt. Diese Schneeschuhe bieten dem Anwender die Möglichkeit, mit Hilfe optional anzubringender Verlängerungselemente den Schneeschuh zu „erweitern“. Das sorgt dann für einen zusätzlichen Auftrieb. Durch die Verwendung von Aluminium sind diese MSR Schneeschuhe mit etwas über 1700 Gramm ein wahres Leichtgewicht, was sich besonders auf längeren Wanderungen positiv bemerkbar macht. Die Befestigung am eigenen Schuh erfolgt mittels einer aus insgesamt vier Riemen bestehenden Bindung, von denen drei Riemen über den Vorderfuss gespannt werden und einer für die Fixierung der Ferse vorgesehen ist.

MSR Schneeschuhverlängerung

MSR Schneeschuhe – Verlängerungselemente

Mit den erweiterbaren Verlängerungselementen („Tails“), bieten MSR Schneeschuhe sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal und damit die Möglichkeit, beim Schneeschuhwandern stets optimal für jedes Gelände ausgerüstet zu sein. Sie verlängern den Schneeschuh um einige Centimeter (je nach Verlängerungselement) und sorgen somit für mehr Auftrieb nach Bedarf. Besonders bei weichem Pulverschnee oder zum tragen von zusätzlichem Gewicht eignet sich dieses „Upgrade“ sehr gut. Die Elemente sind leicht und können, bis sie zum Einsatz kommen, problemlos im Rucksack verstaut werden. Sollten die Verlängerungen dann zum Einsatz kommen, müssen diese einfach von hinten aufgesteckt werden. Die Fixierung erfolgt über die dafür vorgesehenen Einkerbungen im Rahmen und einer Gummizugschlaufe und erfordert kein zusätzliches Werkzeug. Mit etwas Übung ist dieser Vorgang auch mit Handschuhen durchzuführen und dauert nicht lange. Eine einfache, aber dennoch zuverlässige Anbringung am Schneeschuh ist somit gegeben.

Angebote an MSR Schneeschuhen auf Amazon ansehen

Die Auswahl der MSR Schneeschuhe gestaltet sich somit deutlich vielseitiger, da die Verlängerungselemente die Wahl eines kleineren Schneeschuhs ermöglichen, was für mehr Beweglichkeit bei hartem Schnee sorgt. Ein Wechsel zum nächstgrößeren / -teureren Modell wird dadurch möglicherweise hinfällig. Man sollte jedoch darauf achten die richtigen Verlängerungselemente zu wählen, da unterschiedliche MSR Schneeschuhe auch unterschiedliche Verlängerungen benötigen. Falls Sie also im weichen Schnee etwas einsinken sollten, müssen Sie sich nicht direkt neue Schneeschuhe kaufen. Somit genügt vielleicht ein einfacher Griff in den Rucksack, um dieses Problem zu lösen und die Wanderung besten Gewissens fortzusetzen.

Sicherheit und Komfort sind Trumpf. Daher legen MSR Schneeschuhe ebenfalls einen großen Fokus auf maximale Traktion, verknüpft mit Leichtigkeit für Komfort und genügend Kontrolle, um bei jedem Einsatz die nötige Performance zu liefern.

Diese Kombination macht MSR Schneeschuhe zum optimalem Begleiter in jeder Situation, auch für längere Tagestouren.

MSR Schneeschuhe – Vorteile auf einen Blick

+ Sehr gute Traktion

+ Sehr niedriges Gewicht

+ Bindung für nahezu alle Schuhgrößen geeignet

+ Dank Verlängerungen sehr vielseitig einsetzbare Schneeschuhe

Weiter geht`s zum nächsten Hersteller

About schneeschuhetest


Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w013ad0c/schneeschuhe-test.net/wp-includes/functions.php on line 3720