Schneeschuhe – Welche Unterschiede gibt es

Bei der Angebotsvielzahl der Schneeschuhe kann man leicht den Überblick verlieren. Wir zeigen Ihnen, welche Modelle es gibt und was diese im Einzelnen auszeichnet.

Grundsätzlich unterscheidet man Schneeschuhe in Originals, Classics und Moderns.

Originals Schneeschuhe

Schneeschuhe originalsWie der Name schon verrät, handelt es sich hierbei um die originalen, ursprünglichen Schneeschuhe, die vor langer Zeit von den Trappern und Jägern zur Jagd im Winter benutzt wurden. Diese bestanden aus einem gebogenen Stück Holz, welches an der Hinterseite wie ein Netz mit harzummanteltem Leder bespannt wurde. Heute gibt es diese Schneeschuhe mit einer Leder oder Neoprenbespannung. Mittiger Schwerpunkt, leicht hochgebogene Front und eine einfache Bindung charakterisieren diese Ausführung.

Die Originals sind die richtige Wahl für tief verschneite und flache Gebiete, da diese über eine große Auftrittsfläche verfügen. Außerdem sind sie im Vergleich mit anderen Schneeschuhen recht leise. Weniger zu empfehlen ist ein Einsatz an steilen Hängen oder progressiven Querungen, da keine Stahlkrallen mit an Bord sind, um einen ausreichend sicheren Halt zu bieten.

Im direkten Vergleich sind Originals tendenziell nicht so langlebig wie manch anderer Schneeschuh.

Das Herz eines jeden Traditionalisten lassen diese Treter trotzdem höher schlagen!

Classics Schneeschuhe

Schneeschuhe classicsDie Classics sind den ursprünglichen Schneeschuhen nachempfunden, haben aber im Vergleich zu den Originals einen Alurahmen mit einer Kunststoffbespannung. Um einen erleichterten Aufstieg zu ermöglichen, liegt der Schwerpunkt der Classics etwas weiter vorne. An der Unterseite der Schneeschuhe befinden sich Harscheisen für Harsch und Firn, die sich mit der Frontpartie des Fußes automatisch in den Schnee drücken.

Die Classics-Modelle sind für Wanderungen in mäßiger Schneetiefe und einfachem Gelände konzipiert. Ihre Bauweise ist robust und widerstandsfähig.

Wenig geeignet sind sie hingegen für Touren mit steilen Hängen, da sie dort durch ihre Kunststoffhaut und den Aluminiumrahmen eine zu starke Gleitfläche und zu somit zu wenig Traktion bieten.

 

Moderns Schneeschuhe

Schneeschuhe Test Platz 1– Tubbs Schneeschuhe Flex ALPDie in erster Linie für den Einsatz in alpinen Schnee- und Geländeverhältnissen konzipierten Schneeschuhe bestehen meist aus Hartplastik und sind kältefest bis zu Temperaturen von -40°C. Außerdem sind die Moderns meist etwas kleiner und somit leichter zu manövrieren als Classics und Originals.

Ausgestattet sind sie mit spitzen Stahlstiften, harscheinsenartigen Seitenschienen, sowie scharfen, an der Bindung drehbar gelagerten Frontzacken.

Dank ihrer kleinen Auflagefläche eignen sie sich für geringe Schneetiefen, harten Schnee und mit Hilfe des recht guten Kantenhalts grundsätzlich für relativ steile Touren und Querungen. Darüber hinaus sind Modern Schneeschuhe handlich (für den Transport im Rucksack) und erlauben ein nahezu natürliches Gehen.

Diese Kriterien machen Modern Schneeschuhe zu absoluten Allroundern und verlässlichen Begleitern bei fast jeder Schneeschuhwanderung. Sehr zu empfehlen sind die Tubbs Flex ALP.

Welche weiteren Unterschiede es bei Schneeschuhen gibt und was Sie noch alles vor dem Kauf wissen müssen, erfahren Sie hier.

About schneeschuhetest


Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w013ad0c/schneeschuhe-test.net/wp-includes/functions.php on line 3720